Diese Internetseite verwendet Cookies
Durch den Besuch unserer Internetpräsenz stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden.
×
×
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

ZUFÄLLIG AUSGEWÄHLT

Donnerstag, 01 Februar 2018 10:49

Über uns Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

bedeutet: Den Betreiber und derzeit drei Gehilfen. Ein tolles Team.

Es werden sicher bald noch mehr sein. Ich habe selbst die klassische Karriere gemacht. Über 30 Jahre lang Zigaretten geraucht. Natürlich mit den ganzen Nebenwirkungen, die die Glimmstengel so mit sich bringen. Gepflegter Husten am Morgen, die zweite Etage fühlte sich an wie vierte und mit dem Geschmacks- und Geruchssinn war es auch nicht mehr weit her. Als überzeugtem Raucher machte mir das natürlich nicht viel aus. Wie kam ich dann zum Dampfen? Aus Geiz! Die Zigaretten wurden mir einfach zu teuer. Knapp 2000 € haben sich jedes Jahr in Luft aufgelöst. Jemand erzählte mir, dass man davon in Urlaub fahren könne. Die Idee fand ich super. Leider gab es zu dieser Zeit noch nicht diese tollen Geräte wie heute und die Geschmacksvielfalt war auch noch nicht wirklich vorhanden. Ein Exot war ich zudem auch noch. Nach drei Wochen habe ich die Geschichte wieder aufgegeben. Durch einen Freund, etwas mehr als ein Jahr später, gab es dann den nächsten Versuch. Ich war völlig begeistert. Auf einmal war es möglich wirklich vom Dampfen zu sprechen und die vielen Geschmacksrichtungen waren wirklich grandios. In den ersten zwei Tagen habe ich noch morgens eine Zigarette geraucht und danach gar nicht mehr. Quasi aus Versehen aufgehört zu rauchen. Das war vor über einem Jahr. Die halbe Schachtel Zigaretten von damals liegt noch immer hier in meiner Reichweite. Wahrscheinlich sind die jetzt staubtrocken. Was soll ich sagen? Der Husten ist weg, die zweite Etage fühlt sich wieder wie die zweite, ich kann wieder besser riechen und brauche weniger Gewürze beim Essen. Ich bekomme wieder mehr Besuch von Nichtrauchern und spare Wandfarbe, weil meine Bude nicht mehr ständig vergilbt ist. Die Klamotten stinken nebenbei auch nicht mehr nach Rauch. Für mich aber der wichtigste Punkt: Weil 10 ml Liquid ungefähr drei Schachteln Zigaretten entsprechen, habe ich nicht mehr als rund 600 Euro im Jahr ausgegeben. 

Diese sehr angenehme Erfahrung möchte ich nun gerne an andere weiter geben. Die hier angebotenen Liquids unterliegen alle sehr hohen Qualitätsanforderungen. Trotzdem sind alle Liquids durchaus bezahlbar. Selbstverständlich können alle hier angebotenen Liquids in allen gängigen Geräten verdampft werden. 

Viel Vergnügen und lasst ordentlich Dampf ab!

Gelesen 258 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 30 Mai 2018 15:31
Mehr in dieser Kategorie: « Was ist drin? Jugendschutz... »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

×

TOP